Finetrading-Einkaufsfinanzierung-Grafik
einkaufsfinanzierung logo

FGM Finetrading

Finetrading verschafft Unternehmen verlängerte Zahlungsziele bei Lieferanten im Wareneinkauf und schont so eigene Liquidität.

► Finetrading Angebote einholen

Finetrading - Erklärung und Funktion

Finetrading ist ein Handelsgeschäft mit 3 involvierten Parteien, vergleichbar mit einem Lieferantenkredit. Der Finetrader tritt als Zwischenhändler zwischen dem Unternehmer als Warenbesteller und dem Lieferanten auf. 

Der Finetrader kauft Waren beim vom Unternehmer (Besteller) vorgegeben Lieferanten zu von diesem verhandelten Konditionen ein und handelt diese mit einem Aufschlag (Finetrading Gebühr) an den Unternehmer durch.

Der Finetrader begleicht die Lieferantenrechnung sofort um mögliche Skontoerträge zu erzielen und räumt dem Besteller ein verlängertes Zahlungsziel von bis zu 180 Tagen ein.

Finetrader Anbieter in Deutschland

Aktuell gibt es ca. 15 Anbieter für Finetrading in Deutschland mit sehr großen Preisunterschieden, Annahmekriterien und Zielgruppen. Die günstigsten Finetrader erheben 10 - 14% Gebühren p.a., je nach Bonität des Unternehmens.

Seriöse Finetrader erkennen Sie an einer transparenten Laufzeit abhängigen Gebühr, ohne weitere Nebenkosten. Skontoerträge sollten zur Gegenfinanzierung möglichst in Ihrem Unternehmen verbleiben. 

Da Finetrading eine sehr teure Finanzierung zum Wareneinkauf oder des Lagerbestands ist, prüfen wir auf Wunsch gerne ob es nicht preiswertere Finanzierungsalternativen für Sie gibt.

Finetrading Anbieter und Kosten

Die Gebühren der meisten Finetrader sind transparent. Einige Anbieter werben mit vermeintlich günstigen Konditionen, setzen aber Skontoerträge von 2 - 3% voraus oder erheben außer der Finetrading-Gebühr verschiedene Nebenkosten.

Finetrading ist immer teurer, als z.B. der FGM Unternehmerkredit zum Wareneinkauf. Sofern die Kapitaldienstfähigkeit gegeben ist, prüfen wir auf Wunsch gerne alternativ die Warenvorfinanzierung über den wesentlich preiswerteren Warenkredit ohne dingliche Sicherheiten.

Die Finetrading Gesamtkosten, inkl. aller Nebenkosten oder den Kostenvergleich zum Darlehen können Sie mit unseren Berechnungstool Finetrading-Kostenrechner selbst berechnen.

Wir vergleichen die günstigsten Finetrading Angebote des Marktes und beraten Sie hinsichtlich des für Sie passenden Finetraders oder preiswerterer Finanzierungsalternativen.

Finetrading Kosten-Beispiele aus der Praxis

Die dargestellten Kostenbeispiele bilden die Preisspanne der Finetrader in Deutschland ab. Folgende Gebühren dürfen Unternehmen mit mittlerem Bonitätsindex erwarten.

Je besser die Bonität, je kürzer die Laufzeit und je höher das genehmigte Finanzierungslimit, desto bessere Konditionen erhalten Sie.

Zahlungsziel Gebühr von** Gebühr bis** Ø tatsächliche Kosten
120 Tage 1,45% 6,20% 2,5 - 6,2%
90 Tage 0,95% 4,80% 2,0 - 4,8%
60 Tage 0,65% 3,40% 1,5 - 3,4%
30 Tage 0,00% 2,00% 1,0 - 3,0%

** Bei den Gebühren (Stand 08-2019) handelt es sich nicht um Angebote, sondern um Preisbeispiele für unterschiedliche Zahlungsziele aus der Praxis.  Angebote werden grundsätzlich auf Basis der jeweiligen betrieblichen Parameter kalkuliert.

Finetrading Ablauf

Der Finetrader agiert als Zwischenhändler zwischen Besteller und Lieferant. Sie erhalten ein deutlich verlängertes Zahlungsziel, als sie es von Ihrem Lieferanten erhalten würden.

Der Prozessablauf der Wareneinkaufsfinanzierung über Finetrading verläuft in mehreren Schritten:

  • Sie verhandeln mit Ihrem Lieferanten die Konditionen für eine Warenbestellung im Rahmen eines im Vorfeld gezeichneten Einkaufslimits.
  • Der Finetrader übernimmt Ihre mit dem Lieferanten verhandelten Konditionen (nach vorheriger Absprache) 1:1 und löst die Bestellung aus.
  • Die Lieferung erfolgt direkt an den vom Unternehmer mitgeteilten Bestimmungsort.
  • Der Feintrader begleicht die Rechnung des Lieferanten nach Rechnungsfreigabe und gewährt Ihnen die im Vorfeld verhandelte Zahlungszielverlängerung.

Nach erfolgtem  Rechnungsausgleich seitens des Unternehmers, steht der bezahlte Rechnungswert für den nächsten Einkauf wieder zur Verfügung.

Ablauf-Finetrading-Grafik

Finetrading Anbieter - Worauf Sie achten sollten

Der Finetrading Markt ist nicht reguliert. So kann jeder Finetrader Gebühren und Vertragskonditionen nach eigenen Wünschen festlegen. Fordern Sie daher bei Angeboten grundsätzlich die AGB mit vollständiger Gebührenübersicht (inkl. aller Nebenkosten) an und klären folgende Fragen möglichst im Vorfeld.

  • Welche Prüfkosten oder Bearbeitungsgebühren fallen an?
  • Welche Start- oder Einrichtungsgebühr wird erhoben?
  • Werden Prolongationskosten oder sonstige Zuschläge, z.B.  für Bestellungen gegen Vorkasse oder Mindermengen erhoben?
  • Verbleiben mögliche Skontoerträge in Ihrem Unternehmen?
  • Unter welchen Voraussetzungen kann der Finetrader die Gebühren erhöhen oder den Vertrag kündigen?
  • Ist das Abrechnungssystem für Sie nachvollziehbar?

► Finetrading Vergleichsangebote einholen

Grafik-Finetrading-Anbieter-Übersicht

Lagerfinanzierung - Warenkredit oder Finetrading?

Finetrading kann auch als Lagerfinanzierung oder zum Aufbau eines Konsignationslagers genutzt werden. Hier werden jedoch keine bereits vorhandenen Lagerbestände, sondern zukünftige Wareneinkäufe  finanziert.

Der Vorteil im Vergleich zur Bankfinanzierung liegt darin, dass die Kapitaldienstfähigkeit einer monatlichen Tilgungsrate nicht gegeben sein muss. Der Nachteil liegt in deutlich höheren Kosten (12 - 24% p.a., je nach Anbieter) und der nicht gegebenen Planungssicherheit, da  Finetrading Gebühren nicht für die Zukunft festgeschrieben werden. 

Voraussetzungen beim Finetrading sind jedoch auch positive Wirtschaftszahlen (Rating, Ertrag, Bonität, Verschuldungsgrad) und die Zeichnung eines entsprechenden Rückversicherungslimits. 

Fragen Sie uns gerne nach der günstigen Lagerfinanzierung über den Unternehmerkredit ohne bankübliche Sicherheiten.

► Anfrage Lagerfinanzierung

Lagerfinanzierung-Finetrading-Grafik

Vergleich Finetrading vs. Unternehmerkredit

Oftmals beziehen Unternehmer bei der Finanzierung des Wareneinkaufs den Unternehmerkredit auf Grund der von der Hausbank bekannten Besicherungsanforderungen nicht in ihre Überlegungen mit ein.

Wir bieten mittelständischen Unternehmen über den FGM Unternehmerkredit bei entsprechender Ertragslage und Kapitaldienstfähigkeit die Möglichkeit der preiswerten Lager- und Wareneinkaufsfinanzierung. Eine bankübliche dingliche Besicherung ist bei entsprechender Bonität nicht erforderlich.

Neben dem Kostenvorteil bietet der Betriebsmittelkredit 100% Planungssicherheit, da der Zins für die gewählte Laufzeit festgeschrieben ist. Beim Finetrading kann das zum Vertragsstart genehmigte Einkaufslimit jederzeit gekürzt oder gestrichen werden.

Darüber hinaus kann der FGM Unternehmerkredit jederzeit kostenfrei ganz oder teilweise getilgt werden. Nutzen Sie unseren Finetrading Rechner und vergleichen Sie die Kosten selbst. 

grafik-vergleich-finetrading-vs-darlehen-wareneinkauf
Grafik-FGM-Finanzierungsgruppe-Mittelstand

FGM Finanzierungsgruppe Mittelstand - Kurzvorstellung

Die Finanzierungsgruppe Mittelstand ist eine unabhängige Beratungsgesellschaft für KMU und Mittelstand zu den Themen Liquidität, Factoring, Finanzierung und Leasing. Wir beraten Unternehmer seit über 25 Jahren in betriebswirtschaftlichen Fragen. Wir betreuen Unternehmen aus fast allen Branchen ab 1 Mio. € Jahresumsatz.

FGM bietet Unternehmern kostenfreie Angebote leistungsstarker Factoring- und Finanzierungsgesellschaften im Rahmen des dargestellten Leistungsspektrums. Auf Wunsch erstellen wir einen transparenten Anbieter- und Kosten Vergleich zu den jeweiligen Finanzierungsmöglichkeiten.

Wir bieten eine faire, professionelle und unabhängige Beratung mit sehr kurzen Bearbeitungszeiten.